Wissen zur Synology DS218+

Da heute zwei neue Festplatten zum Testen gekommen sind, mussten die beiden Seagate Skyhawk 10TB aus der DS218+ weichen.

Dazu musste ich erstmal herausfinden, wie man das anstellt. Kurzes Googlen und eine Anfrage an Synology ergaben, dass es sich eigentlich sehr einfach gestaltet. Die DS wird heruntergefahren und man tauscht eine der beiden Festplatten gegen die neue. Die neuen HDD sollten gleichgroß oder größer sein. Daraufhin wird die Diskstation wieder eingeschaltet und die Reparatur des Volumes wird gestartet. Nach dem das Volume wiederhergestellt wurde, wiederholt man die Prozedur mit der anderen Festplatte. Das Volume wird dann automatisch auf die neue Größe der Festplatten angepasst.

Einfach und genial. So sollte es immer funktionieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.