Wann kommt eigentlich DSM 7?

Bereits seit längerem ist das nächste große Update von Synologys Betriebssystem Disk Station Manager, abgekürzt DSM, angekündigt. Mittlerweile hat sich dieses Update zu einer ausgewachsenen When-its-done-Geschichte entwickelt. Die Veröffentlichtung wurde schon mehrfach verschoben.

Seit längerem? Bereits 2017 habe ich mir auf dem Seagate & Synology Experience Day die ersten Infos zu DSM 7 ansehen können. Auf der Synology Convention 2019, im September 2018 in Köln, gab es bereits Informationen zur Auslieferung von DSM7. Auf die entsprechenden Präsentationsseiten kann noch zugegriffen werden. Link zur Synology-Website. Dort musste der eigentliche Veröffentlichungszeitpunkt von 2018 Q4 um ein Jahr verschoben werden. Im Jahr 2019, bei der Synology Insight Presse-Veranstaltung, Ende August in München, konnte ich eine Vorabversion des neuen Betriebsystem testen und ein Gerät ausgiebig bedienen. Auch dort musste aber leider bekannt gegeben werden, dass der Veröffentlichungszeitpunkt nicht eingehalten werden kann. Ende 2020 wurde ein bewerbungspflichtiges Beta-Programm gestartet. Eine Teilnahme scheint unter diesem Link immer noch möglich zu sein. Hier kann sich jeder Interessierte die Neuerungen von DSM 7 gerne selbst anschauen. Seitdem gibt es keine neue Ankündigung. Meine mittlerweile jährliche Anfrage bei Synology, ob denn DSM7 noch im laufenden Jahr (2021) erscheinen würde, konnte auch nicht beantwortet werden. In der deutschen Synology Zentrale in Düsseldorf gibt es noch keine näheren Informationen darüber, zu welchem Zeitpunkt der Mutterkonzern aus Taiwan eine Veröffentlichtung plant.

Auch wenn DSM 7 das Interface kräftig aufpolieren wird und neue Funktionen bringen wird, fehlt doch so langsam eine Erklärung, warum die Verschiebungen nun schon so lange andauern. Es bleibt uns nur das Beste zu hoffen, um vielleicht noch in diesem Jahr mit einer Veröffentlichung überrascht zu werden. Egal wann der Disk Station Manager 7 auf den Markt kommen wird, ich werde darüber informieren!