Artikel: Seagate FireCuda 120, 4 TB, im Test

Gut zwei Jahre, nachdem ich die Seagate BarraCuda SSD, Seagates erste 2,5-Zoll-HDD, getestet habe, bringt Seagate nun auch ein SATA-Modell der FireCuda-Reihe. In dieser gab es bisher nur Modelle im M.2-2280 Format mit NVME-Protokoll. Die FireCuda 120 kommt ganz klassisch mit einem SATAIII-Anschluss und den daraus resultierenden Übertragungsraten aus. Weitere Informationen und viele interessante Blicke auf die SSD gibts im Artikel.

Link zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.