News: Neue Synology SSDs und Erweiterungskarten

Synology ist den meisten Interessenten ein Begriff, wenn es um das Thema NAS geht, von einem Einschub für Festplatten DiskStation DS 120j bis hin zum Enterprise SAS SA3400 mit 12 Einschüben. Im Jahr 2020 wird die Produktpalette von Synology um eigene SSDs erweitert. Zum Start sind SSDs im Formfaktor 2,5″, M.2 2280 und M.2 22110 vorgesehen. Informationen zum verwendeten Speicher sowie den Controllern sind noch nicht bekannt. Alle SSDs kommen mit fünf Jahren Garantie auf den Markt.

Passend dazu, erscheint auch eine neue Erweiterungskarte mit der Bezeichnung M2D20. Diese erweitert kompatible NAS um zwei NVME-M.2-SD-Steckplätze.

Die bereits für das vergangene Jahr angekündigte E10M20-T1 Erweiterungskarte, welche zwei M.2 Steckplätze und einen 10G-Ethernet-Port mit NBASE-T-Kompatibilität bietet, wird jetzt auch erhältlich werden. (Ich berichtete letztes Jahr)

SAT5200

Diese SATA 6 Gbit/s SSDs im 2,5-Zoll-Format sind in den Größen 480 GB, 960 GB und 1920 GB verfügbar. Die drive writes per day werden von Synology mit 1,3 angegeben. Als Preise genannt sind für die 480-GB-Variante SAT5200-480G 160,00 Euro, für die SAT5200-960G 290,00 Euro und für die SAT5200-1920G 520,00 Euro. Alle Preise verstehen sich exkl. MwSt. Für alle Modelle werden bis zu 98.000/67.000 4K Random Read/Write IOPS angegeben. Natürlich verfügen alle Modelle über einen Schutz vor Stromausfall.

SNV3400

Die SNV3400 ist eine NVMe PCIe 3.0 x4 SSD im M.2 2280 Format. Sie ist nur als Variante mit 400GB ausgewiesen und besitzt eine DWPD-Angabe von 0,68. Für die SNV-3400G werden 130,00 Euro plus MwSt. fällig. Für das Modell werden 205.000 / 40.000 IOPS 4K Random Read/Write IOPS aufgeführt. Im Gegensatz zur SAT5200 und SNV3500 verfügt die SNV3400, ausweislich des Datenblattes der Pressemitteilung, nicht über einen Schutz vor Stromausfall.

SNV3500

Die SNV 3500 ist wie die SNV 3400 eine NVMe PCIe 3.0 x4 SSD und ebenfalls nur in der Variante mit 400 GB verfügbar. Sie kommt als M.2 im 22110 Format und kostet unter der Bezeichnung SNV3500-400G 150,00 Euro plus MwSt. Für das Modell werden 205.000 / 40.000 IOPS 4K Random Read/Write IOPS angegeben. Die SNV3500 ist mit einem Schutz vor Stromausfall ausgestattet.

M2D20

Die M2D20-Erweiterungskarte kann entweder zwei 2280 oder zwei 22110 NVMe PCIe 3.0 x4 SSDs aufnehmen und die Speicherleistung des kompatiblen NAS erhöhen. Ein Kaufpreis ist noch nicht bekannt.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.